GAZ-geimpft!

Liebe Schulgemeinde,

wie bereits angekündigt, wird es an der GAZ ein Impfangebot für Schülerinnen und Schüler geben. Ich habe dazu nun die ersten Informationen vom Koordinationsteam des Gesundheitsamts erhalten.

Hier die wichtigsten Vorabinformationen:

  • Die Impfaktion ist für die KW 39 (27.09.-01.10.) geplant. Der genaue Tag wird noch bekannt gegeben.
  • Das Impfangebot richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler (ab 12 Jahren).
  • Es wird auch die Möglichkeit bestehen, dass sich interessierte Eltern ebenfalls impfen lassen können.
  • Es wird mit BioNTech geimpft.
  • Damit die Schülerinnen und Schüler geimpft werden können müssen auf jeden Fall folgende Formulare vorliegen:

Einwilligungsklärung, der Anamnesebogen und das unterschriebene Aufklärungsmerkblatt

Die Formulare stehen hier zum Download bereit. Außerdem werden sie über die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer an die impfwilligen Schülerinnen und Schüler ausgeteilt.

  • Bitte geben Sie die unterschriebenen Formulare bis spätestens Freitag (24.09.2021) bei der Klassenlehrerin/dem Klassenlehrer ab.

Sowie ich weitere Informationen erhalte, werde ich diese umgehend an Sie weitergeben.

Vielen Dank und liebe Grüße

Dominik Becker, Schulleiter


 Aktuelle Mitteilung - Stand 17.09.2021

Liebe Schulgemeinde,

seit dem 16.09.2021 gilt die neue Corona-Schutzverodnung.

Für unsere Schülerinnen und Schüler bedeutet dies konkret:

  • Es findet weiterhin Präsenzunterricht in allen Schulformen und Jahrgangsstufen statt.
  • Laut Verordnung entfällt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske auch am Sitzplatz ABER: Noch sind viele Schülerinnen und Schüler nicht geimpft und könnten sich infizieren. Hier müssen wir Verantwortung wir diese Schülerinnen und Schüler übernehmen. Ich spreche daher eine klare Empfehlung aus, die Masken weiterhin auch am Sitzplatz zu tragen.
  • In Schulgebäuden (Gänge, Treppenhäuser, etc.) muss eine medizinische Maske getragen werden. Dies gilt nicht im Freien oder beim Schulsport.

Ausnahme: Eine Maske muss getragen werden:

  1. … in den zwei Präventionswochen nach den Herbstferien
  2. … bei einem größeren Ausbruchsgeschehen in der Schule bzw. in den 14 Tagen nach einer bestätigten Infektion in der Klasse oder bei einer entsprechenden Anordnung durch das zuständige Gesundheitsamt.
  • Nach einer bestätigten Infektion sind in den folgenden 14 Tagen in dem betroffenen Jahrgang tägliche Testungen erforderlich. Während dieser Zeit besteht auch wieder die Maskenpflicht am Sitzplatz.
  • Sollten keine täglichen Testungen notwendig sein, wird 2x in der Woche getestet (in der Regel montags und donnerstags).

 

Liebe Grüße

Dominik Becker, Schulleiter

Weiterlesen


The Return of the Frankenstein Monster 

“To me, a churchyard was just a place full of dead bodies that had become food for worms.” (Victor Frankenstein)

 

Frankenstein, immer wieder Frankenstein. Nachdem der populäre Gothic-Klassiker bereits im Jahre 2018, 200 Jahre nach Erscheinung, in unseren Englisch-Erweiterungskursen des Jahrgangs 8 Einzug hielt, kehrte das legendäre Frankenstein-Monster nun zurück. Wieder hatten die Englisch-Lernenden Gelegenheit, sich mit einem der wegweisendsten Schauerromane der englischen Literatur auseinander-zusetzen.

Weiterlesen


Impfangebot für Schülerinnen und Schüler der GAZ

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

seit Beginn des letzten Jahres hat uns der Coronavirus fest im Griff und bestimmt nach wie vor unseren (Schul)alltag. Antigen-Schnelltests gehören zu unserer Routine, viele Lehrerinnen und Lehrer der Georg-August-Zinn-Schule konnten sich mittlerweile impfen lassen. Durch die Impfung können die Lehrkräfte sowie alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Tätigkeit in der Schule wieder unbeschwerter verrichten. Schule ist schließlich nicht nur Lern-, sondern auch Lebensort. Schule lebt von Kontakt und sozialem Miteinander. Deshalb wäre es sehr wichtig, wenn auch alle Kinder möglichst schnell geimpft werden könnten. Gerade für Kinder und Jugendliche ist ein Austausch mit Gleichaltrigen von enormer Bedeutung. Dies betrifft nicht nur die Schule. Auch der Freizeitbereich der Kinder und Jugendlichen (Fußballtraining, Jugendfeuerwehr, Hip-Hop Kurs, Fahrradwerkstatt usw.) lebt vom Miteinander.

Die Impfungen tragen dazu bei, dass wir in Deutschland die Herdenimmunität erreichen. Impfungen nutzen nicht nur den Geimpften. Sie schützen auch deren ungeimpfte Kontaktpersonen und helfen, regionale Ausbrüche zu verhindern oder zu begrenzen. Dieses Ziel ist nur zu erreichen, wenn sich möglichst viele Menschen in unserem Land impfen lassen. Lehrerinnen, Lehrer und Eltern sollten dabei für unsere Schülerinnen und Schüler mit gutem Beispiel vorangehen. Die Impfung ist der wirksamste Schutz gegen das Virus, der uns zur Verfügung steht. Deshalb habe ich es begrüßt, dass die Ständige Impfkommission (STIKO) am 16. August 2021 empfohlen hat, COVID-19-Impfungen auch bei Kindern ab 12 Jahren – unabhängig von einer Vorerkrankung – durchzuführen.

Vor diesem Hintergrund freue ich mich, dass wir unseren Schülerinnen und Schülern (ab 12 Jahren) einen Impftermin an der GAZ anbieten können. Voraussichtlich Mitte September wird ein mobiles Impfteam in die Schule kommen und interessierte Schülerinnen und Schüler mit BioNTech impfen.

Bei Interesse an diesem Impfangebot füllen Sie bitte diesen Rückmeldezettel aus und geben diesen bei der Klassenlehrerin/dem Klassenlehrer bis zum 10. September ab.

Vielen Dank und herzliche Grüße

Dominik Becker, Schulleiter


Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern!

Bei der Big Challenge sind eigentlich alle Gewinner. Deutschlandweit werden Gewinner and Schulen gesucht. In unserem Jahrgang 6 war dies Denisa Adam - herzlichen Glückwunsch. Von den Siebtklässlern sind Julia Reti, Max Kuczera und Lisa Schwendich sogar hessenweit unter die ersten 100 gekommen. Hier ein besonderes Lob! Viel Spaß allen Teilnehmenden mit den Gewinnen!