Aktuelles

Mini-Marathon 2016

Über 90 Schülerinnen und Schüler der Georg-August-Zinn-Schule trotzten dem schlechten Wetter und stellten sich am Wochenende der Herausforderung „Mini-Marathon“. Gemeinsam mit insgesamt 4000 Kindern und Jugendlichen gingen am Samstag 91 Läuferinnen und Läufer der Jahrgänge 5-10 der GAZ an den Start und „kämpften“ sich durch die matschigen Wege der Karlsaue. Nach 4,2 Kilometern war der Zieleinlauf im gut gefüllten Auestadion für alle Starter ein besonderes Erlebnis.

Cafe Beruf

Am Donnerstag, den 22.09.2016 findet in der Zeit von 16:00 bis 18:00 Uhr im Eingangsbereich unserer Schule das diesjährige Café Beruf statt. Es ist eine Veranstaltung vor allem für Jugendliche aus den Klassen 9 und 10, die sich bald schon um einen Ausbildungsplatz bewerben müssen. Die Bewerbungsfristen bei den großen Firmen schließen oft schon Ende September oder Oktober. Hier haben alle noch einmal die Möglichkeit, sich über spezielle Firmen und deren Ausbildungsberufe zu informieren. Man kann auch nach einem Praktikumsplatz fragen, zum Beispiel für die Herbstferien.

GAZ-Schüler entwickeln Lernapps

„Wir, die Schüler des 9. Jahrgangs aus dem WPU 2 Kurs haben Apps für alle Fächer von Geographie bis hin zu Biologie für IK-Schüler erstellt, um ihnen einen einfachen Start in den deutschsprachigen Unterricht zu gewährleisten. Uns selbst hat es zudem auch viel Freude bereitet, passende Bilder, Fragen und Markierungen auszusuchen. Wir haben uns bemüht mit den erstellten Apps viele Wissensbereich abzudecken, welcher uns eingefallen ist und mit der Anzahl an erstellten Apps von insgesamt 10 hoffen wir, dass es uns dementsprechend auch gelungen ist. Die Apps haben wir Mithilfe der Website "www.learningapps.org" erstellt und öffentlich zugänglich gemacht. Dieses Projekt wurde von Herr S. Toprakoglu in die Wege geleitet und betreut.“ Alex Pfannenstiel 9. Klasse

Kooperation mit dem Schülerlabor FLOX der Universität Kassel

Experimentieren wie ein Wissenschaftler hieß es für die Fünftklässler der GAZ bei ihrem Besuch der Experimentierwerkstatt FLOX des Biologiefachbereiches der Universität Kassel. Dabei untersuchten alle unsere Kleinen, ob Schnecken riechen können und lernten ganz nebenbei wissenschaftliche Methoden kennen. Schon in den vergangenen Jahren besuchten unsere Schüler immer wieder das Schülerlabor und konnten von der intensiven Betreuung durch Lehramtsstudenten und dem Knowhow der Mitarbeiterinnen der Biologiedidaktik profitieren. Mit einem Kooperationsvertrag soll diese Zusammenarbeit weiter ausgebaut und feste FLOX-Tage in den Jahrgängen 5-8 eingerichtet werden. Dabei vertiefen unsere Schüler ihre Experimentierfähigkeit im Labor und im Freiland.

Burnley, Britain, Ballsportart...

Die Klasse 6a hat Briefe an ihre englische Partnerklasse in Burnley geschrieben.

Welches Team ist als beste Mannschaft aus der Championship League in die mit tollen Fußballstars gespickten Premier League aufgestiegen? Richtig, der FC Burnley! Dies war für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a Anlass genug, um einen herzlichen Glückwunsch nach Burnley zu unserer Partnerschule und deren Deutschklasse zu übersenden. In dem langjährigen Kontakt sollten nun viele weitere Briefen folgen. Die Klasse hatte sich dafür Zeit genommen und bekam auch gleich tatkräftige Unterstützung von Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 10.

Das Promi-Dinner an der GAZ macht Appetit auf mehr!

 Wenn die GAZ-Lehrküche unter dem Motto "Promi-Dinner" gegen Ende des Schuljahres zum Essen einlädt, dann legen sich die Schülerinnen und Schüler aus dem Jahrgang 9 besonders ins Zeug und zaubern mit ihrer Lehrerin Heike Westerhof ein mehrgängiges Menü auf die professionell hergerichteten Tische. Wer hier als Gast Platz nimmt, wird freilich nicht nur mit Antipasti, Pasta oder Dessert verwöhnt, sondern auch noch eingeladen, Weltbezüge herzustellen.