Aktuelles

„Bonjour!“ - Französische Austauschschüler zu Besuch in Kassel

Mitte September besuchten 35 Schülerinnen und Schüler mit den begleitenden Lehrern aus dem südfranzösischen St. Paul Trois Châteaux das nordhessische Kassel. Die Franzosen waren auf die Offene Schule Waldau, das Friedrichsgymnasium und die Georg-August-Zinn-Schule aufgeteilt, da der Austausch von diesen drei Schulen gemeinsam organisiert wird. Gemeinsam mit ihren deutschen Partnern, zum Teil aber auch ohne diese, fanden interessante, vielfältige und selbstverständlich auch touristische Aktivitäten statt:

Landeskongress 2017 “Ganztägig lernen” Hessen mit Beteiligung der GAZ

 

Im Workshop 9 des Landeskongresses stellte Anke Scholz den Weg der Umstrukturierung der GAZ zu einer Ganztagsschule mit Nachmittagsunterricht an drei Schultagen innerhalb des Profils 2 der hessischen Ganztagsschulen vor. Das Lernbüro, das Fach “Kulturelle Bildung” und die Herausforderungen wurden einem Gremium von über zwanzig interessierten schulischen, schulamtlichen und schulträgerischen Zuhörern und Zuhörerinnen vorgestellt. Der Workshop war ausgebucht!

Link zur Veranstaltung: http://www.hessen.ganztaegig-lernen.de/veranstaltungen/18.09.2017

“Ein Hoch auf uns…”

... und auf das, was vor uns liegt: Die GAZ feiert sich, ein Vierteljahrhundert “Europaschule” und blickt weiter nach vorne.

Anlässlich ihres Schulfestes “25 Jahre Europaschule” blickten die Schülerinnen und Schüler der GAZ weit über kontinentale Tellerränder hinaus und nahmen ihren selbstgewählten Auftrag “Schule ohne Rassismus - Schule mit Zivilcourage” engagiert in die Hand. Sie spielten begeistert mit Sebastian von den “Mainhatten Skyliners” Rollstuhlbasketball, buken mit den Eltern Kuchen um die Wette, tanzten, sangen, stylten sich, kickten am Tisch oder banden sich beim (in Nachtarbeit gerade noch rechtzeitig fertig gewordenen “Lebendkicker”!) selbst als Spieler an die Stange. Manche kamen im Klettergurt hoch hinaus: Dem Vernehmen nach hält Julian W. seit dem Fest den Kistenkletterrekord (über neun!).

Mit acht Rollen nach China

Unser Klassenkamerad Pascal Rajwa ist am 24.08.2017 nach China geflogen und kam erst am 04.09.2017 zurück. Warum? Er wollte mit seiner U-19-Nationalmannschaft den Inline-Hockey-Weltmeisterschaftstitel holen. Als jüngster Spieler der Mannschaft nahm er an den „Rollergames“ in Nanjing teil: Dreimal siegreich, dreimal musste sich Pascals Team geschlagen geben. Vor dem letzten Spiel hat er sich leider verletzt, aber zum Glück ist er inzwischen wieder okay.

Schulspiel an der GAZ Welch ein Gewusel!

Alle neuen Fünftklässler der GAZ und alle Schülerinnen und Schüler der IK1 und IK1a waren den ganzen Tag unterwegs.

Wo ist der Langbau? Ist hier das Büro der Stufenleitung? Wie lange hat die Fahrradwerkstatt auf? Können Sie uns mit diesem Rätsel helfen? Am Ende des Tages waren alle geschafft, kannten aber die GAZ deutlich besser :)

Einen herzlichen Dank an die Schulsozialarbeit der GAZ!

Kunstprojekt: Was mir gefällt

Schon zum dritten Mal nahmen Schüler aus der Gaz und diesmal auch Schüler der Carl-Schomburg-Schule an dem halbjährigen Kunstprojekt: „Was mir gefällt“, teil. Das Projekt ist Teil des Programms „Kultur macht stark“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, betreut durch den BBK.