Schüleraustausch mit Polen

 Im Zeitraum vom 07.06. bis zum 11.06.2016 empfangen wir an der GAZ-Schule unsere Austauschschüler aus Izbicko. Das Motto der diesjährigen Begegnung lautete: Unsere Zukunft in Europa am Beispiel von Kassel. Neben dem bunten Programm (Theaterführung, Wasserspiele im Bergpark Wilhelmshöhe, Besichtigung der Löwenburg und des VW-Werkes Baunatal) haben wir uns auch mit der Berufsorientierung beschäftigt und das Berufe-Universum genauer unter die Lupe genommen. Jeder Schüler konnte seine persönlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten testen, um anschließend den passenden Beruf als Ergebnis des Kompetenztests zu erhalten. Viel Spaß erlebten wir bei den sportlichen Aktivitäten. Einen kleinen Auszug bietet dazu das Video.

Der Schüleraustausch wurde durch finanzielle Unterstützung der GAZ-Schule und des Deutsch-Polnischen-Jugendwerkes ermöglicht. Vielen Dank!!!

Seit 1981: Französische Schülerinnen und Schüler zu Gast an der GAZ!

Es gibt nicht sehr viele Schüleraustausche außerhalb von Städtepartnerschaften, die seit über 3 Jahrzehnten bestehen.

Die Georg-August-Zinn-Schule gehört aber mit zu den Schulen, die dies geschafft hat! Im Jahr 1979 lernte der damalige Schulleiter der Gesamtschule Waldau, Dr. Klaus Lindemann, den französischen Kollegen Alain Rémy kennen und begann den Austausch. Zwei Jahre später schloss sich die GAZ dem noch jungen Austausch an. Seitdem sind 400 französische Schülerinnen und Schüler in den Oberzwehrener Familien und in unserer Schule zu Gast gewesen. In Einzelfällen haben auf beiden Seiten schon Kinder an diesem Austausch teilgenommen, deren Eltern in den 80er Jahren schon dabei gewesen waren. Die Partnerschule hat eine besondere Bedeutung für die Fremdsprache Deutsch in der Region Drôme – auf halber Strecke zwischen Lyon und Marseille. Auf Kasseler Seite nimmt inzwischen auch das Friedrichsgymnasium an diesem Austausch teil.

Die GAZ zu Besuch bei Väterchen Frost und Snegurotschka, dem Schneemädchen

Am 14. April begab sich eine Gruppe von 9 Schülern und Schülerinnen der Russisch-Kurse der Jahrgänge 8 und 9 mit ihren Lehrerinnen Frau Falkenstern und Frau Schäfers-Thöndel auf die weite Reise zu unserer Partnerschule in Kostroma an der Wolga.

In Kostroma herrschte noch Väterchen Frost. Es war viel kälter als bei uns, auf der Wolga lag Eis und es gab auch noch Schnee, manchmal Regen. Das bisweilen unwirtliche Wetter tat jedoch der guten Stimmung keinen Abbruch. Wir wurden von den Familien und in der Schule überaus herzlich aufgenommen und es erwartete uns ein abwechslungsreiches Programm. -> Bildergalerie

Schüleraustausch Polen - Tagesbericht Mittwoch

Heute hat die Austauschgruppe in Polen an einem Workshop im Zentralen Kriegsgefangenenmuseum in Oppeln teilgenommen. Nach einer Stärkung im Pfannkuchenhaus wurde dann noch die Gedenkstätte in Lamsdorf besucht. Es hat nicht geregnet!

-> Bildergalerie