Aktuelles

Müll in die "Mulde"!

GAZ-Schülerinnen und Schüler engagieren sich für eine saubere Landschaft im Stadtteil am Heisebach.

Das Klappern der Holzzangen hörte sich fast an als hätten an diesem rauhen Märzmorgen dutzende aufgeregte Störche den Eingang zur Georg-August-Zinn-Schule aufgesucht. Mit den fast armlangen Gerätschaften, mit Westen und Handschuhen ausstaffiert, begann für die Sechstklässler sowie viele Schülerinnen und Schüler der Intensivklassen allerdings kein Balztanz, sondern die "Aktion saubere Landschaft": Gemeinsam hoben sie nach organsisationskräftiger Vorbereitung der Stufenleiterin Anke Scholz auf, was andere "Dösbaddel" (Zitat Schulleitung) den Winter über achtlos hinterlassen haben.

GAZ goes Cineplex

Am Tag vor den Halbjahreszeugnissen besuchte der Jahrgang 8 der Georg-August-Zinn/Europaschule aus Kassel das neue Cineplex-Kino in Baunatal. Besonderer Anlass war die Verabschiedung Ihres langjährigen Englisch- und GL-Lehrers Edmund Borschel, der als Stellvertretender Klassenlehrer und GL-Lehrer der 8a sowie als Englischlehrer viele Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs ab Klasse 5 unterrichtet hat. Begleitet wurden sie vom Englisch-Bili Kurs des Jahrgangs 9 und einer sogenannten IK-Klasse, in der aktuell Flüchtlingskinder die deutsche Sprache erlernen und das deutsche Schulwesen kennenlernen. 

Der genetische Fingerabdruck: GAZ-Schüler untersuchen eigene DNA

23 Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe 10 hatten mit Herrn Fach Gelegenheit, bei einem ganztägigen Workshop "Der genetische Fingerabdruck" ihre eigene DNA zu untersuchen. Die Methode des genetischen Fingerabdrucks wird nicht nur in der Kriminologie verwendet, um Straftäter zu identifizieren, sondern auch bei Familienstreitigkeiten, um den biologischen Vater zu finden (Vaterschaftstest).

Schule mit Chili

Wem als typischer Schulgeruch eher ein Mix aus Bodenpflegemittel und Turnschuhdunst in den Sinn kommt, kann sich an der Georg-August-Zinn-Schule zuweilen eines besseren belehren lassen: Wenn Lehrerin Heike Westerhoff dienstagmittags mit ihrem Kurs aus dem Jahrgang 9 in der Schulküche in Aktion ist, dann möchte man statt dem Unterricht eigentlich nur noch seiner Nase bis zu den Töpfen und Öfen im Erdgeschoss folgen.

Bundestagsabgeordnete Nicole Maisch diskutiert mit Schülern der Klasse 10c

Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Nicole Maisch reiste im Januar die Klasse 10c mit ihrem Klassenlehrer Herrn Fach und Frau Hartwigsen nach Berlin und besuchte unter anderem den Bundestag und den Bundesrat. Da das geplante Gespräch mit Frau Maisch dort leider ausfallen musste, besuchte sie am Dienstag, den 1.3. die Klasse und stand den Schülern und Schülerinnen 75 Minuten lang Rede und Antwort. Die Expertin für Tier-und Verbraucherschutz berichtete aus dem Arbeitsalltag im Bundestag und beantworte sachkundig und offen alle Fragen zur Flüchtlingskrise, zu Fremdenfeindlichkeit, Asylverfahren, Terrorismusbekämpfung und ungleicher Vermögensverteilung.

Die GAZ wird „SCHULE GEGEN RASSISMUS-SCHULE MIT COURAGE“

Es ist geschafft. Die Unterschriften von allen Klassen liegen nun vor und können nach Berlin geschickt werden. 81% der Schüler und Schülerinnen der GAZ und damit deutlich mehr als gefordert, haben sich mit ihrer Unterschrift verpflichtet, Projekte, Initiativen und Aktivitäten gegen Diskriminierung und Rassismus an unserer Schule zu unterstützen und sich aktiv gegen jede Form von Gewalt und Diskriminierung zu wenden. Dafür gebührt allen Schülern und Lehrer, die sich dafür eingesetzt haben, ein großes Lob und es dokumentiert eindrucksvoll, dass unsere Schule durch ein friedliches Miteinander und gegenseitige Achtung geprägt ist.