Aktuelles

GAZ-Delegation beim 1. Hessischen Landestreffen

"SCHULE OHNE RASSISMUS-SCHULE MIT COURAGE" in Frankfurt

Seit Mai diesen Jahres ist die GAZ „Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage“ und damit eine von 74 Courage-Schulen in Hessen. Anlässlich der Gründung der ersten Landeskoordinationsstelle in Hessen fuhren v.l. Alexander Pfannenstiel, Gabriela Fritzler, Aziz Altindag und Schulsprecher Julian Böer mit Herrn Fach nach Frankfurt, um in verschiedenen Workshops über unterschiedliche Fragen zu Rassismus und Diskriminierung zu diskutieren und sich mit Schüler/innen anderer Netzwerkschulen auszutauschen. Dabei war es wichtig, Ideen und praktische Anregungen zu erhalten, wie das Zertifikat mit Leben erfüllt werden kann und Projekttage zu diesen wichtigen Themen gestaltet werden können. Denn „Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage“ ist und bleibt ein Projekt von Schülern für Schüler.

IB - Café an der GAZ

Wie üblich hatte die Stufenleiterin Anke Scholz zusammen mit den BFZ-Lehrkräften Anne Brenke und Martina Heinrich zum IB-Café vor dem Elternsprechtag am 04.11.2016 geladen. In der zwanglosen Atmosphäre der Mensa der GAZ nahmen vier Eltern die Möglichkeit wahr, über die schulischen Erfolge ihrer Kinder in den Austausch zu treten. Teilweise wurden dabei handfest Pläne für den weiteren beruflichen Lebensweg geschmiedet... und natürlich Kaffee getrunken. (sol)

Lehrertreffen Jahrgang 5

Treffen der Klassenlehrkräfte des Jahrgangs 5 der GAZ mit ehemaligen Klassenlehrerinnen Sechs Lehrerinnen der Grundschulen Schenkelsberg und Brückenhof-Nordshausen besuchten am Mittwoch, dem 02.11.2016, von 14 Uhr bis 16 Uhr die Georg-August-Zinn-Schule. Im Teamraum des Teams 5 im Pavillion des Jahrgangs trafen sie sich mit den jetzigen Klassenlehrerinnen und –lehrern ihrer ehemaligen Schützlinge.

SPS I an der GAZ

 Wir, Annika K. und Tobias K., haben im Rahmen unseres Lehramtsstudiums an der Uni Kassel vom 12.09 – 14.10.2016 unser erstes Schulpraktikum an der GAZ absolviert. Vom ersten Tag an wurden wir freundlich und offen empfangen und es fiel uns sehr leicht, uns zu orientieren. Unsere Mentoren Frau Wagner und Herr Dams waren jederzeit offen für Fragen rund um die Schule und auch zu unseren Fächern. Besonders gut gefallen hat uns, dass wir sehr viel Unterrichtserfahrung sammeln konnten. So hatten wir die Gelegenheit schon jetzt einen sehr guten Überblick darüber zu bekommen, was wir bereits können und was wir noch vor uns haben.

Tolle Ergebnisse bei Jugend für Olympia Orientierungslauf

SASSAN AHMADI GEWINNT DIE EINZELWERTUNG, MARGHERITA FATTOREL WIRD ZWEITE

Wer schon einmal eine Orientierungslaufkarte in der Hand hatte und damit seinen Weg zu den Posten gesucht hat, weiß, dass dies gar nicht so einfach ist. Umso erstaunlicher sind die ausgezeichneten Ergebnisse, die die Läufer und Läuferinnen der GAZ beim Regionalentscheid Nord Jugend trainiert für Olympia im Auepark unter mehr als 200 Läufern erzielt haben.

Internationale Tagung Lernen mit Portfolio und ePortfolio

Frau Scholz von der GAZ war eine der Teilnehmerinnen der Internationalen Tagung zum Thema „Portfolio“ an der Universität Kassel. Interessante Überblicksvorträge wie der von Felix Winter aus Kassel wurden ergänzt von Berichten aus aktuellen Forschungsvorhaben wie dem zur „Pädagogik der Teilhabe durch ePortfolios“ von Annika Hübner aus Gießen. Vorstellungen aktueller Arbeit mit Portfolios in Bremen und in Tirol brachten interessante Anregungen für die eigene Portfolioarbeit und Workshops wie der von Martin Keller aus Zürich zur „Suche nach portfoliowürdigen Aufgaben“ rundeten das Angebot ab. Eine sehr interessante und anregungsreiche Tagung! (sol)