Aktuelles

Schulsprecherinnen an der GAZ 2017-2018

Im Rahmen unserer SV-Arbeit möchten sich unsere beiden neuen Schulsprecherinnen vorstellen:

Elli Zeiser ist 15 Jahre alt. Ihre Lieblingsfächer sind Englisch und Biologie. Sie tanzt seit vielen Jahren in ihrer Freizeit.

Elina Fejzaj ist 15 Jahre alt. Ihre Lieblingsfächer sind Physik, Sport und Deutsch. Sie zeichnet gern und mag Musik.

Beide verstehen sich als Ansprechpartnerin und wollen das Schulleben aus Sicht der Schülerschaft weiterentwickeln. Elli und Elinda möchten das Miteinander von Schülern und Lehrern stärken und in den Jahrgängen präsent sein, um auf die Bedürfnisse und Probleme der Schüler eingehen zu können.

Schülerinnen und Schüler können beide jederzeit gerne ansprechen.

GAZ-Schüler/innen auf Tuchfühlung mit Politikern im Hessischen Landtag

Schon zum vierten Mal in Folge fuhren Schülerinnen und Schüler der GAZ zum Hessischen Demokratietag, der zum zehnjährigen Jubiläum symbolträchtig im Hessischen Landtag in Wiesbaden stattfand. In Anspielung auf das bevorzugte Kommunikationsmedium des amerikanischen Präsidenten Donald Trump stand der Demokratietag unter dem Motto „Demokratie braucht mehr als 140 Zeichen“. In einer zunehmend komplexen und globalisierten Welt „darf Demokratie nicht auf plakative Forderungen und Aussagen in Kurznachrichtendiensten verkürzt werden. (...) Deshalb ist auch eine anregende Debattenkultur im Schulunterricht von herausragender Bedeutung für die Entwicklung unserer Schülerinnen und Schüler.“ Mit diesen Worten eröffnete Kultusminister Dr. Lorz die von mehr als 200 SuS aus ganz Hessen besuchte Veranstaltung, darunter 7 unserer Schule.

Jetzt sind sie wirklich da!

Übergabeprozess der neuen Fünftklässler abgeschlossen

Mittwoch, 01. November. Das Jahrgangsteam 5 sitzt bei Kaffee, kalten Getränken und Keksen im Teamraum. Diesmal geht es für die Klassenlehrkräfte des Jahrgangs 5, die BFZ-Lehrkraft und die Schulsozialpädagogin nicht wie üblich um pädagogischen Austausch und organisatorische Fragen: sieben Kolleginnen der abgebenden Grundschulen sind der Einladung zum zwanglosen Austausch über die jetzigen GAZler gefolgt!

2. Hessisches Landestreffen von „Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage“ in Frankfurt

„COME AS YOU ARE“ – Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt macht Schule

So lautete das Motto des diesjährigen Netzwerktreffens der über 80 Courage-Schulen in Hessen, das von 5 Schüler*innen der GAZ mit Herrn Fach besucht wurde. Mit der Reform des Lehrplans wurde Geschlechtervielfalt und die Anerkennung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans- und intersexuellen Menschen zum schulischen Auftrag erklärt. Dies wurde in der Öffentlichkeit zum Teil sehr kontrovers diskutiert. Deshalb sollte diese Veranstaltung Schüler*innen und Lehrkräften die Möglichkeit bieten, sich mit den Themen „Ehe für Alle“, Geschlecht, Sexualität und Gleichwertigkeit aller Menschen zu beschäftigen.

Jugend trainiert für Olympia

Orientierungslauf Spitzenplätze für die GAZ-Läufer/innen

Die Schülerinnen und Schüler der GAZ können nicht nur gut laufen, wie sie beim Mini-Marathon und Sponsorenlauf unter Beweis gestellt haben, sondern sich auch gut anhand einer Karte orientieren. In Harleshausen fand bei Nieselregen der diesjährige Regionalentscheid im Orientierungslauf statt.

“Ihr seid cool, wenn ihr ihr selber bleibt!”

Christoph Rickels ist als Botschafter für gewaltfreies Miteinander zu Gast an der GAZ. Und alle hören zu. Der Faustschlag, der Christoph Rickels’ gesunde Seite seines knapp 20 Jahre jungen Lebens kostet, kommt aus dem Nichts. Tatort ist eine Disko in Norddeutschland.