Aktuelles

Besuch in der Kunstausstellung 

Die Klasse 6b besuchte im Rahmen des Kunstunterrichts die aktuelle Ausstellung im Kunstverein Kassel: GESTERN IST AUCH MORGEN UND HEUTE IST WIE HIER mit künstlerischen Arbeiten von Ulla von Brandenburg. Diese Ausstellung ist keine Kunstausstellung wie man es sich vorstellt: Statt Gemälden hängen Kleider auf Kleiderbügeln an der Wand. Diese Kleider wurden von der Künstlerin zusammengesammelt und stammen aus unterschiedlichen Zeiten. Die Kleidungsstücke spielten im von der Klasse 6b besuchten Workshop, der von Lehramtsstudentinnen der Uni Kassel entwickelt wurde, die zentrale Rolle. Wo kommen die Kleidungsstücke her und wer hat sie getragen? Wie fühlt es sich an, diese Kleider zu tragen und wie kann ich mich damit bewegen? Mit diesen Fragen beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler, in dem sie Kleidung genau anfassten, sich Personen vorstellten, die diese einst getragen haben, die Kleidung anprobierten und sich damit bewegten. Eine ganz andere Art der Ausstellung! 

Mini-Marathon 2015

Über 100 Schülerinnen und Schüler der Georg-August-Zinn-Schule stellten sich am Wochenende der Herausforderung „Mini-Marathon“. Gemeinsam mit insgesamt 5200 Kindern und Jugendlichen gingen am Samstag 103 Läuferinnen und Läufer der Jahrgänge 5-10 der GAZ an den Start. Die Teilnahme an dieser Großveranstaltung wird unseren Schülerinnen und Schülern sicherlich unvergessen bleiben. Nach 4,2 Kilometern durch die Karlsaue, war der Zieleinlauf im Auestadion - vor mehr als 12000 Zuschauern - ein besonderes Erlebnis. Im Ziel wurden alle Starter mit einer Medaille für die Anstrengungen belohnt. Die Schnellsten unserer Schule waren in diesem Jahr: Nicole de Olazaval (00:24:14) bei den Mädchen und Sassan Ahmadi (00:18:34) bei den Jungen.

 -> Bildergalerie        -> Online - Ergebnisdienst

Schriftliche Abschlussprüfungen

In der kommenden Woche finden die hessischen schriftlichen Abschlussprüfungen statt.

Wir wünschen allen beteiligten Schülerinnen und Schülern alles erdenklich Gute!

Toi-toi-toi!

Aus der Näh-AG

Seit Beginn des Schuljahres besuchen 14 Mädchen der Jahrgänge 5 und 6 und aus der Intensivklasse 1 die Näh-AG unserer Schule. Nachdem alle erste Schritte um Umgang mit Stoffen und der Nähmaschine unter Anleitung von Frau Rink und Frau Schäfers-Thöndel erlernt haben, werden nun erste kleine Gegenstände wie Kissenbezüge, diverse Taschen, Handyhüllen und demnächst auch Loops (Schlauchschal) genäht. Alle sind mit Freude und Eifer dabei.(rin) → Bildergalerie

 

 

 

Elterncafé für die Intensivklassen

Am 29.04.2015 fand zum ersten Mal an der GAZ ein Elterncafé für die Intensivklassen statt. Im Mehrzweckraum wurden die Tische schön geschmückt. Die Schülerinnen und Schüler der Intensivklassen brachten leckere Kuchen mit und bauten ein schönes Buffet für alle auf. Nach der offiziellen Begrüßung durch den Schulleiter, Herr Koch, fanden zahlreiche informelle Gespräche zwischen den Eltern und Lehrern der Intensivklassen sowie der Schulleitung statt. Mit dabei waren auch Vertreter von Caritas und Frauentreff Brückenhof, die zusätzlich für mehrere Dolmetscher gesorgt haben. An dieser Stelle ein besonderer Dank an die Dolmetscher, die einen intensiven Austausch ermöglichten.

Nach einer kurzen Vorstellung der sozialen Einrichtungen (Caritas und Frauentreff Brückenhof) wurde den Eltern die geplante Zusammenarbeit zwischen Caritas, Frauentreff Brückenhof und der Georg-August-Zinn-Schule präsentiert. Wir sind sehr auf diese Angebote gespannt und freuen uns schon jetzt auf die Zusammenarbeit! (kay)

Rückmeldung zu den Zertifizierungsergebnissen der Hessischen Europaschulen

Unsere Europaschule muss sich alle 5 Jahre einem aufwendigen Zertifizierungsverfahren unterziehen. Hierbei wird im Hessischen Kultusministerium überprüft, inwieweit die Schule in Bezug auf Profil und Qualität den Ansprüchen einer Hessischen Europaschule gerecht wird.

Nicht ohne Stolz veröffentlichen wir die Rückmeldung aus dem Ministerium zum Verfahren von 2014: