Großzügige Spende

Am 18.6.2015 statteten uns Vertreter des Lions Club Kassel einen Besuch ab. Der Förderverein Europaschule hatte unlängst beim Lions Club einen Antrag auf finanzielle Unterstützung für schulische Projekte an der GAZ gestellt, und so hatten der Jahrespräsident Dr. Wendelin Göbel, Dr. Fritz Krappe sowie Dr. Axel Bode einen Scheck über 3000 Euro im Gepäck, welcher Schulleiter Mathias Koch feierlich überreicht wurde. Dieser bedankte sich im Namen der Schulgemeinde für die großzügige Spende und verwies darauf, dass das Geld für die Einrichtung eines Lernbüros im Jahrgang 5 und die Bezuschussung der nächsten Studienfahrt im Jahrgang 10 nach Malaga im Januar 2016 verwandt werden wird. In Anwesenheit von Kollegin Jutta Reiners und einiger Schülerinnen ihres Spanischkurses betonte Herr Dr. Göbel, dass den Mitgliedern des Lions Clubs die Entscheidung, die Spende der GAZ zukommen zu lassen, nicht schwer gefallen sei, würde an dieser Schule doch hervorragende Arbeit geleistet.

Nochmals ein herzliches Dankeschön!!!

AZAD grüßt die GAZ

Im Rahmen einer Musikvideoproduktion zu seinem neuen Album „Leben II“ erfuhr AZAD durch Frau Shirzad, dass viele GAZ Schülerinnen und Schüler Fans sind. Spontan entschied er sich für ein Grußwort in Form einer Videobotschaft. 

 

Herausforderungen im Jahrgang 7

Stellvertretend für alle Schülerinnen und Schüler des Jahrganges 7, die sich vor den Osterferien ihren Herausforderungen stellten, hier Phillip mit seiner Torte. Die Jahrgänge 5 und 6 werden ihre Herausforderungen nach den Osterferien angehen. Viel Erfolg! (SOL)

Selfies mit dem Halbgott

Im Rahmen ihrer ersten Europa-Projektwoche an der GAZ haben Schülerinnen und Schüler der mittlerweile sechsten Klassen wahre Herkulesaufgaben gemeistert: Mit ihren Klassenlehrern setzten sie sich anlässlich des Jubiläums des Kasseler Herkules mit den Geschichten rund um den antiken Halbgott auseinander und entdeckten ihn als ihren “Superhero”. Schülerinnen der 6a fanden heraus: “Herk” sei ein Held, der für vieles stehe. Er sei stark, klug, listig. “Und nicht immer nett!”, findet Anastasia.

Der Jahrgang 6 war zu Gast im Römer- und Pelizaeus-Museum in Hildesheim

„Wie wird eigentlich das Gehirn eines Pharaos bei der Mumifizierung durch die Nase entfernt?“ Diese und viele weitere Fragen, die sich im Gesellschaftslehre-Unterricht ergeben hatten, konnten bei den Führungen im Römer- und Pelizaeus-Museum in Hildesheim gestellt werden. Dorthin hatte sich der Jahrgang 6 der Georg-August-Zinn-Schule aufgemacht, um, passend zum Unterricht, Verknüpfungen mit der Einheit „Ägypten“ herzustellen und dem alten Ägypten weitere Geheimnisse zu entlocken.

Hilfe ohne Grenzen

Die Hilfsorganisation “Ärzte ohne Grenzen” hat sich bei den Kindern der Intensivklasse (IK) 1 der GAZ mit einer besonders persönlichen und herzlichen Bescheinigung für deren Engagement bedankt. Die Schülerinnen und Schüler sammelten eigenständig Geld, um einen Betrag spenden zu können. Die Jungen und Mädchen, die in den IK auf den Wechsel in die regulären Jahrgangsklassen der GAZ vorbereitet werden, hatten sich zuvor mit ihrer Lehrerin Irena Kayluk dem Thema „Kinder der Welt“ gewidmet.

Hospitationstag der Serviceagentur Ganztägig Lernen

Zwölf Kolleginnen und Kollegen aus Schulen in ganz Hessen besuchten die GAZ für einen Tag. Sogar aus Darmstadt waren Interessierte angereist, aber auch eine Teilnehmerin aus einer anderen Kasseler Schule konnte begrüßt werden. Frau Schulz-Gade von der Serviceagentur Ganztägig Lernen begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer und leitete auch Überlegungen zur Umsetzung an den eigenen Schule zum Abschluss der Veranstaltung an.

Neue Hospitationsrunde an der GAZ

Die Serviceagentur ganztägig lernen bietet auch im zweiten Schuljahr wieder einen Hospitationstag an der Georg-August-Zinn-Schule an. Am 9. Juni sind Interessierte eingeladen, die neue GAZ hautnah zu erleben. Informationen und Hospitationen wechseln sich ab. Interessierte melden sich bitte über die Homepage der Serviceagentur hier an. Link: http://www.hessen.ganztaegig-lernen.de/veranstaltungen/09.06.2016