"M3-Mädchen machen MINT"

Die Schulleitung der Georg-August-Zinn-Schule begrüßt die Aktionswoche „M3-Mädchen machen MINT“ vom 12.03. – 16.03.2018 in der Handwerkskammer Kassel. Mädchen und jungen Frauen soll auf diesem Weg ein Zugang zu mathematisch-naturwissenschaftlichen Schwerpunkten, sowie zu Informatik und Technik geboten werden.

Wir wünschen der Veranstaltungswoche einen produktiven und guten Verlauf. Besonders stolz macht es uns als Schule, dass zwei unserer Schülerinnen, Juman Qawaf und Sandra Reinartz aus der 9. Klasse, bei der Auftaktveranstaltung mit der Hessischen Justizministerin Frau Kühne-Hörmann dabei sein werden. Sie heißen Frau Kühne-Hörmann stellvertretend für alle an Technik interessierten Schülerinnen in Kassel willkommen.

Mit dem Rad zur Arbeit - Erstes Team der GAZ angemeldet

Mit dem Rad zur Arbeit 2016

Drei Kolleginnen und ein Kollege der GAZ haben sich als Team "GAZ01" bei der Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" der AOK und des ADFC angemeldet. In der GAZ gibt es noch weitere radelnde Lehrkräfte und auch viele Schülerinnen und Schüler, die mit dem Rad zur Schule kommen. Wir laden alle ein, sich in weiteren Teams à vier Personen anzumelden. Die Anmeldung erfolgt online und kann gerne mit der Adresse der Schule vorgenommen werden, dann ist nur die Angabe einer Email und einer Handynummer für den Onlinezugang notwendig. Klicken Sie dafür einfach auf das Bild. Gute Fahrt! (sol)

Noch ein Herr Koch an der GAZ – ein Fazit des FSJlers  

Nach einem Jahr an der GAZ endet nun zu den Sommerferien mein FSJ. Während meines FSJ war ich mit vielen mir vorher unbekannten Situationen konfrontiert und musste auch erst einmal lernen mit diesen umzugehen. So war es anfangs noch etwas ungewohnt im Unterricht zu assistieren und die Betreuung in der Lernzeit zu übernehmen.

Müll in die "Mulde"!

GAZ-Schülerinnen und Schüler engagieren sich für eine saubere Landschaft im Stadtteil am Heisebach.

Das Klappern der Holzzangen hörte sich fast an als hätten an diesem rauhen Märzmorgen dutzende aufgeregte Störche den Eingang zur Georg-August-Zinn-Schule aufgesucht. Mit den fast armlangen Gerätschaften, mit Westen und Handschuhen ausstaffiert, begann für die Sechstklässler sowie viele Schülerinnen und Schüler der Intensivklassen allerdings kein Balztanz, sondern die "Aktion saubere Landschaft": Gemeinsam hoben sie nach organsisationskräftiger Vorbereitung der Stufenleiterin Anke Scholz auf, was andere "Dösbaddel" (Zitat Schulleitung) den Winter über achtlos hinterlassen haben.

Näh-AG mal zwei … und noch eine Premiere: