Schülerregatta 2015

Schülerregatta 2015

Bei der traditionellen Schülerregatta vom 27.05.15, die in Kooperation mit dem Schulruderzentrum Kassel e.V. ausgetragen wird, gingen dieses Jahr mehr als 300 Mannschaften in insgesamt 70 Wettbewerben an den Start. Es waren Schülerinnen und Schüler aus Niedersachen, Nordrhein-Westfalen und Hessen vertreten. Für die Georg-August-Zinn-Schule ging Vanjo Angelov ins Rennen. Vanjo startete bei zwei Rennen über die 500 m - Strecke. Im Junioren-Einer (A I/II) belegte er in 02:08,45 Minuten den 3. Platz. Im Junioren-Einer (A II/II) kam er nach 02:10,64 Minuten als Zweiter ins Ziel. Herzlichen Glückwunsch!

 

Rückblick auf das Schulpraktikum im Herbst 2015

„Sie müssen unbedingt wieder kommen!“ – mit diesen Worten wurde ich aus meinem Schulpraktikum an der GAZ von den Schülerinnen und Schülern einer sechsten Klasse verabschiedet. Das zu hören hat mir das Herz aufgehen lassen. Für Kinder bzw. Schülerinnen und Schüler im Allgemeinen und für die der sechsten Klasse, aus der diese Aussage stammt, im Besonderen. Außerdem hat mir ein solcher Zuspruch Bestätigung geschenkt. Dass ich auf dem richtigen Weg bin. Dass ich bei den Schülerinnen und Schülern gut „ankomme“, dass sie mich als Lehrperson annehmen und wir eine Sprache sprechen. Dieser Zuspruch hat bestätigt, dass was ich mache richtig ist und dass ich hier (an der Schule, im Lehramtsstudium) richtig bin.

Sponsorenlauf 3.0 - jede Runde zählt!

Zum dritten Mal fand an der Georg-August-Zinn-Schule ein Sponsorenlauf statt. Schülerinnen und Schüler von der fünften bis zur zehnten Klasse haben sich im Vorfeld auf die Suche nach Sponsoren gemacht. Ansprechpartner waren Eltern, Onkel, Tanten, Freunde, Lehrer, Firmen und Bekannte. Die Sponsoren erklärten sich bereit, einen bestimmten Betrag für jede gelaufene Runde zu bezahlen. Am Montag, den 02.10., war es soweit, die GAZ setze sich für einen guten Zweck in Bewegung.

SPS I an der GAZ

 Wir, Annika K. und Tobias K., haben im Rahmen unseres Lehramtsstudiums an der Uni Kassel vom 12.09 – 14.10.2016 unser erstes Schulpraktikum an der GAZ absolviert. Vom ersten Tag an wurden wir freundlich und offen empfangen und es fiel uns sehr leicht, uns zu orientieren. Unsere Mentoren Frau Wagner und Herr Dams waren jederzeit offen für Fragen rund um die Schule und auch zu unseren Fächern. Besonders gut gefallen hat uns, dass wir sehr viel Unterrichtserfahrung sammeln konnten. So hatten wir die Gelegenheit schon jetzt einen sehr guten Überblick darüber zu bekommen, was wir bereits können und was wir noch vor uns haben.

Badewetter - der Jahrgang 7 grüßt aus Sylt :)

 

GAZ takes The Big Challenge 2015

35 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 6 und 7 nahmen am 12. Mai am europaweiten Wettbewerb „The Big Challenge“ teil. Am Tag danach konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Ergebnisse unter www.thebigchallenge.com einsehen und seit 6. Juni wissen wir: zwei Hessen-Siegerinnen und Bundessiegerinnen kommen von der GAZ! Die Sechstklässler schlugen sich hessen- und bundesweit ordentlich, auch die meisten Siebtklässler erreichten Platzierungen in der ersten Hälfte hessen- und bundesweit. Besonders stolz ist die GAZ aber auf die Platzierung von drei jungen Damen aus der siebten Klasse: Zuerst erwähnt sei Shabeehah Atschekzai.

Kasseler Trialog-Tag

In der Kulturhalle Oberzwehren fand der bereits dritte Kasseler Trialog-Tag statt. Vertreter der christlichen, jüdischen UND muslimischen Gemeinden, (Religions-) Lehrerinnen und Lehrer, aber auch Vertreter aus Politik und Wirtschaft informierten sich bzw. diskutierten gemeinsam über die Fragestellung, wie kulturelle Vielfalt in Schule und Jugendarbeit gestärkt und gefördert werden kann. Dazu hielt Frau Nurgül Altuntas vom Hessischen Kultusministeriumein Impulsreferat, bei dem es um religiöse Bildung und ethische Wertorientierung in Schule und Jugendarbeit ging.

Mit „Verhängnisvolle Flaschenpost“ zum Sieg – Vorlesewettbewerb der Klassen 6/IK1

Es ging wieder sehr spannend zu beim diesjährigen Vorlesewettbewerb der Klassen 6 + IK1. Maria (IK1), Ailyne (6a), Laetitia (6b) und Oktay (6c) haben sich lange auf diesen Tag vorbereitet und geübt, wie man aus einem Buch laut, flüssig, deutlich und vor allem betont vorliest, sodass die Zuhörer ganz gebannt sind. In ihren Klassen haben sie ihr Können bereits unter Beweis gestellt. Am Freitag, den 20.11.15, mussten sie nun gegeneinander antreten.

Mit L.R. Stines fesselndem Roman „Verhängnisvolle Flaschenpost“ aus der Reihe Fear Street konnte Oktay die Jury überzeugen und den Schulentscheid gewinnen. Groß war die Freude aber bei allen Klassensiegern, denn zu gewinnen gab es Bücher der bekannten Autorin Marie Thérése Schins, die die Kinder am Tag zuvor sogar persönlich kennenlernen konnten.

Wer liest am besten?

Spannung herrschte am Freitag, 25. November 2016 - der alljährliche Vorlesewettbewerb zur Ermittlung des Schulsiegers stand an. Im Studienraum der GAZ hieß es: Wer ist der beste Vorleser bzw. die beste Vorleserin der 6. Jahrgangsstufe und der IK 1? Um den Schulsieger zu ermitteln, hatte sich die Jury, bestehend aus der Büchereileiterin Frau Pausewang, den Deutschlehrerinnen Frau Kayluk, Frau Garner, Frau Veuskens, Frau Dilcher, sowie der neuen Referendarin Frau Veit dort eingefunden.